Lösungen nach Maß
Personalleasing, Personalvermittlung
und On-Site-Management
Kontakt zu uns >

Häufig gestellte Fragen

  1. Woran erkenne ich einen seriösen Personaldienstleister?
  2. Welche Vorteile bietet Ihnen der Einsatz von externen Mitarbeitern?
  3. Erfüllt die Vermont GmbH alle formalen Voraussetzungen der Arbeitnehmerüberlassung?
  4. Wie ist die Vermont GmbH zertifiziert?
  5. Kann aus der Arbeitnehmerüberlassung eine Festanstellung werden?
  6. Wie rechnet die Vermont GmbH ab?

Unsere Antworten


Woran erkenne ich einen seriösen Personaldienstleister?

Ein vertrauenswürdiger Personaldienstleister verfügt über eine Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung. Unser Qualitätsmanagement ist mit der DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.


Welche Vorteile bietet Ihnen der Einsatz von externen Mitarbeitern?

Der Einsatz von Zeitarbeitnehmern bietet Ihnen als Instrument der personalpolitischen Einflussnahme viele Vorteile. Es steht Ihnen ein breit gefächerter Personalpool zur Verfügung, auf den Sie bei kurzfristigen Bedarfsschwankungen risikolos zurückgreifen können. So können zum Beispiel Teams schnell und passgenau verstärkt werden.

Krankheitsbedingte Aufälle kompensieren, Urlaubszeiten überbrücken, kurzfristige Vertretungen organisieren – all das ist kein Problem mehr. Sie haben permanenten Überblick über die entstehenden Kosten und können sicher und vorausschauend planen.


Erfüllt die Vermont GmbH alle formalen Voraussetzungen der Arbeitnehmerüberlassung?

Seit dem 22. Oktober 1998 verfügen wir über eine unbefristete Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung. Diese wurde vom Landesarbeitsamt Nordrhein-Westfalen als eine Verlängerung der Erlaubnis aus dem Jahr 1988 ausgestellt. Wir sind Mitglied im Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ e.V.), dem mitgliederstärksten Arbeitgeberverband der Zeitarbeitsbranche.


Wie ist die Vermont GmbH zertifiziert?

Die Qualität unserer Arbeit wird durch die Zertifizierung nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2008 bestätigt.
Eine SCP Zertifizierung liegt ebenso vor,
wie die AZAV-Zertifizierung


Kann aus der Arbeitnehmerüberlassung eine Festanstellung werden?

In vielen Fällen geschieht dies bereits heute. Jeder dritte Zeitarbeitnehmer wird mittlerweile nach dem Abschluss der befristeten Zeitarbeitstätigkeit von den Unternehmen übernommen.


Wie rechnet die Vermont GmbH ab?

Es werden nur die tatsächlich gearbeiteten Stunden berechnet. Die Grundlage der Rechnungslegung bildet der von Ihnen gegengezeichnete Tätigkeitsnachweis. Beachten Sie eventuelle Zuschläge für Schicht- oder Nachtarbeit bzw. entstehende Fahrt- oder Übernachtungskosten.